Kindertagesstätte "Bummi"

Leiterin: Frau Claudia Beyer
stellvertretende Leiterin: Frau Silke Wendler

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 6.00 - 16.30 Uhr
Freitag: 6.00 - 16.00 Uhr

Die Einrichtung ist in der Regel ganzjährig geöffnet, außer an gesetzlichen Feier- und Brückentagen.

Gebäude und Außenbereich

Die Einrichtung stellt insgesamt 34 Krippen- und 104 Kindergartenplätze.

Innenbereich
Die Kindertagesstätte besteht aus 8 hell und freundlich gestalteten Gruppenräumen sowie einem Schlafraum für den Krippenbereich. Die Gruppenräume sind in verschiedene Spielecken eingeteilt, welche kindgerecht gestaltet und nach den Bedürfnissen der Gruppen genutzt werden. Jeder Gruppe steht eine eigene Garderobe sowie ein eigener Sanitärbereich zur Verfügung.

Funktionsräume

  • Sportraum
  • Kinderwerkstatt
  • Kinderküche
  • Snoezelraum
  • Therapieraum
  • Zahlenlandraum

Außenbereich
Die Außenanlage bietet allen Kindern vielfältige Spielmöglichkeiten zur individuellen Entfaltung. Im angrenzenden Garten befinden sich eine Rutsche, ein Sandkasten, verschiedene Klettergerüste, ein Weidenhäuschen und vieles mehr. Für die Nutzung von Fahrzeugen stehen den Kindern gepflasterte Flächen zur Verfügung.

Konzept

Vertiefend zum Sächsischen Bildungsplan hat sich die Einrichtung der frühmathematischen Bildung verschrieben. Ab dem vollendeten 3. Lebensjahr nehmen alle Kinder der Einrichtung am Projekt "Enten- und Zahlenland" nach Prof. Preiß teil.

Integrative Enwicklung
Seit Juni 1995 ist die Kindertagesstätte "Bummi" eine integrative Einrichtung. Mehrere Erzieherinnen haben eine heilpädagogische Ausbildung bzw. heilpädagogische Zusatzqualifikationen. Integration ist nicht Gleichmachung oder Anpassung, sondern Toleranz und Akzeptanz. Die Aufgabe ist es dabei, Kindern frühzeitig Hilfe anzubieten und dabei vorhandene positive Potentiale zu nutzen und darauf aufzubauen, sie ganzheitlich zu fördern. Insgesamt können 10 Kinder mit sogenanntem erhöhtem Förderbedarf im Haus betreut werden.