Coronafall Kindertagesstätte Bummi - Notbetreuung Krippe

In der Kindetagesstätte Bummi wurde ein(e) Erzieher(in) der Notbetreuung positiv auf das Corona-Virus getestet. Das Testergebnis wurde am Montag, den 11.01.2021 bekannt. Alle Eltern der Kinder, welche als Kontakperson I zum betreffenden Kind eingestufet wurden, wurden im Auftrag des Gesundheitsamtes des Erzgebirgskreises über die sofortige Quarantänemaßnahme informiert.

Auf der Internetseite der Stadt Thum (www.stadt-thum.de) werden sind nähere Informationen vom Gesundheitsamt veröffentlicht.

Der Quarantänebescheid wird allen Eltern per Post durch das Gesundheitsamt zugestellt. Dies wird jedoch voraussichtlich noch einige Tage in Anspruch nehmen.

Für alle dringenden Fragen ist das Gesundheitsamt des Erzgebirgskreises wie folgt zu erreichen:

03733 / 831 4444 und 03771 / 277 4444

(Mo.-Fr. 8:00 - 16:00 Uhr, Sa./So. 9:00 - 16:00 Uhr).

 

Thum, den 12.01.2021

 

Thomas Mauersberger
Bürgermeister