Interaktives Gästeblatt

In unserem mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten der Region sowie Wissenswertes aus Thum und Umgebung.

Alle Rubriken können Sie zu "Ihrem persönlichen Gästeblatt" kombinieren - dazu ganz einfach die Schieberegler aktivieren bzw. deaktivieren - und als PDF speichern.

Zur Inhaltsvorschau klicken Sie auf den Titel einer Rubrik.

Gästeblatt der Stadt Thum

Wir begrüßen Sie recht herzlich in Thum und wünschen Ihnen einen tollen Aufenthalt.

Veranstaltungen

21.03.2019

Eröffnungsveranstaltung HisStory - Das Christentum verändert die Welt

Beginn: 19:00 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

 

22.03.2019

Abendveranstaltung "Wachsende Veränderung" zur Ausstellung HisStory

Beginn: 19:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Rasante Ausbreitung des frühen Christentums "Vom Senfkorn zum mächtigen Baum" 

23.03.2019

Abendveranstaltung "Musikalische Veränderung" zur Ausstellung HisStory

Beginn: 19:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Klassischer Musikabend mit Samuel Decker & Robert Schönfels

25.03.2019

Abendveranstaltung "Helfende Veränderung" zur Ausstellung HisStory

Beginn: 19:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Das Hilfswerk Compassion stellt die Chancen für Perspektivänderung hilfloser Menschen vor

26.03.2019

Abendveranstaltung "Gemeinsame Veränderung" zur Ausstellung HisStory

Beginn: 19:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Der Chor der Evangelischen Schulgemeinschaft Erzgebirge singt

27.03.2019

Abendveranstaltung "Friedliche Veränderung" zur Ausstellung HisStory

Beginn: 19:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Christen und Gewalt "Stecke Dein Schwert weg"

28.03.2019

Abendveranstaltung "Glaubende Veränderung" zur Ausstellung HisStory

Beginn: 19:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Darwin und sein Glaube
Fachvortrag von Prof. Dr. Henrik Ulrich aus Riesa

29.03.2019

BLACK & WHITE GOSPEL - DEBORAH WOODSON & GOSPELMATES

Beginn: 19:30 Uhr in Thum / Kreuzkirche Jahnsbach

 

Nachrichten

18.03.2019 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Goldenes

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Der Wochenstart erfolgt bei erzTV KOMPAKT golden: Goldenes Buch: Thalheim ehrt verdiente Bürger; Goldene Sonne: Schneeberg verschönert Kulturzentrum; Goldene Aussicht: Schüler besuchen Unternehmen. Moderator im Studio ist Karsten Blechschmidt.
Die Fernsehsendung erzTV KOMPAKT erscheint von Montag bis Freitag täglich mit einer neuen Ausgabe im Programm des KabelJournals. Feste Bestandteile sind Nachrichten aus der Erzgebirgsregion sowie Hinweise auf Veranstaltungen.

Bild: Festlich gedeckter Tisch im Kleinen Saal der "Goldnen Sonne". (Quelle: KJ/Oliver Taubmann)

18.03.2019 (| Sonstiges | )

Osterschau öffnet in Gelenau

(MT) GELENAU: Das Sammlungsdepot Pohl-Ströher in Gelenau wurde in den vergangenen Jahren von vielen Osterausflüglern angesteuert. Im Jahr des 10-jährigen Bestehens ihrer Einrichtung wollen die Verantwortlichen ab dem kommenden Wochenende erneut mit einer interessanten Osterschau aufwarten.
Österliche Volkskunst und eine große Auswahl an Schmuck- und Künstlereiern, Szenen mit Puppen, Kinderfahrzeugen und Spielzeug gehören zur diesjährigen Präsentation. Hervorzuheben wären die Rubriken das weltgrößte Ei, Frauengesichter auf dem Ei sowie Eieruhren und Ei-Phones. (Bildquelle: Veranstalter)

18.03.2019 (| Sonstiges | Wirtschaft | )

Countdown zum Girls’ und Boys’ Day

(MT) DRESDEN: Am 28. März findet bundesweit der Mädchen-und Jungenzukunftstag "Girls‘ und Boys‘ Day" statt. Für Mädchen und Jungen gibt es an diesem Tag zahlreiche Berufe zu erleben und auszuprobieren. Ziel ist, dass Jugendliche frei von Geschlechterklischees ihre berufsspezifischen Talente entdecken und Neues kennenlernen können.
Der Mädchen- und der Jungenzukunftstag richten sich an Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klasse. Die Anmeldung erfolgt über die Portale www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de. Dort findet man einen Antrag, um von der Schule freigestellt zu werden. Dieser Antrag muss von den Eltern ausgefüllt werden. Mit der Aktionslandkarte auf den Internetseiten findet man heraus, welche Betriebe und Einrichtungen sich an diesem Aktionstag beteiligen und man kann sich gleich dort anmelden. (Bildquelle: kompetenzz.de)

18.03.2019 (| Sonstiges | )

Simson S 51 gestohlen

(MT) SCHEIBENBERG: Eine Moped wurde am vergangenen Wochenende (16./17.03.) im Scheibenberger Ortsteil Oberscheibe gestohlen. Die unbekannten Diebe hatten die Tür zu einem Schuppen aufgebrochen. Der Wert der verschwundenen Simson S 51 wurde auf rund 1.000 Euro beziffert. Zudem entstand durch den Einbruch Sachschaden.

18.03.2019 (| Sonstiges | )

Baby- und Kindersachenmarkt

(MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Der DRK-Oortsverein Beierfeld führt am kommenden Sonnabend (23.03.) seinen 44. Baby- und Kindersachenmarkt durch. Anmeldungen sind noch bis 21. März, 17 Uhr unter Tel: 03774 509333 möglich.
Das Markttreiben ist dann am Sonnabend in der Zeit von 8 bis 12 Uhr in der Oberschule Beierfeld vorgesehen.

18.03.2019 (| Sport | )

FCE testet in Österreich

(MT) AUE: Der FC Erzgebirge Aue nutzt die Länderspielpause für ein Testspiel in Österreich. Im Spiel beim SV Guntamatic Ried werden sich am Donnerstag (21.02.) zwei Zweitligisten gegenüber stehen. Ried, das erst 2017 aus dem Oberhaus abgestiegen war, ist aktuell Tabellenzweiter.
Gerald Baumgartner, Cheftrainer der Gastgeber, bezeichnet die Auer als "sehr guten und interessanten Gegner". Er will gegen die Veilchen seinen gesamten Kader einsetzen. Das Spiel wird 15:30 Uhr in Ried angepfiffen.

18.03.2019 (| Sonstiges | )

Unfallstatistik: Senioren besonders gefährdet

(MT) KAMENZ: 198 Menschen verloren im Jahr 2018 bei Straßenverkehrsunfällen in Sachsen ihr Leben. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes waren das 51 mehr als ein Jahr zuvor und so viele, wie seit dem Jahr 2012 nicht mehr. Besonders davon betroffen war die Altersgruppe 65 Jahre und älter. Allein 84 getötete Personen gehörten dieser Altersgruppe an, das waren doppelt so viele wie im Jahr 2017. Auch wenn mit 37 (Vorjahr 23) die meisten Senioren im Pkw ums Leben kamen, so ist vor allem der Anstieg bei den getöteten Fußgängern von sieben im Jahr 2017 auf 25 im Jahr 2018 auffällig. Damit waren fast drei Viertel der insgesamt 34 tödlich verunglückten Fußgänger 65 Jahre oder älter. Auch zwei Kinder unter sechs Jahren gehörten dazu.
Zur Jahresmitte 2018 waren bereits so viele Fahrradfahrer tödlich verunglückt (19) wie im gesamten Jahr 2017. Am Jahresende ergab die traurige Bilanz 35 getötete und 954 schwerverletzte Fahrradfahrer und –mitfahrer. Auch hier hatten die Senioren mit 13 getöteten Fahrradfahrern den größten Anteil. Kinder bis 15 Jahre sind 2018 mit dem Fahrrad nicht ums Leben gekommen.
Die Zahl der Unfälle mit Personenschaden erhöhte sich insgesamt um 4,5 Prozent auf 13 842.

18.03.2019 (| Sonstiges | Wirtschaft | )

Spannende Rundgänge bei Stadtwerken

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Gut geplant, ist halb gewonnen. Dies gilt natürlich auch bei der Berufswahl. So waren in der vergangenen Woche wieder zahlreiche Schüler unterwegs, um sich Unternehmen anzuschauen und den Arbeitsalltag zu hinterfragen. Über 300 Betriebe beteiligten sich im Erzgebirge an der diesjährigen "Woche der offenen Unternehmen". Die Stadtwerke Annaberg-Buchholz waren dabei.
Beim kommunalen Energieversorger wurden die Berufsbilder Industriekaufmann/-frau und Anlagenmechaniker/-in gezeigt. Nach einer kurzen Einführung mit allgemeinen Informationen zu den Stadtwerken Annaberg-Buchholz starteten spannende Rundgänge durch das Firmengebäude in der Robert-Schumann-Straße und das Heizwerk im Barbara-Uthmann-Ring. Ausbilder, Mitarbeiter und Azubis beantworteten die Fragen der Jugendlichen.
Toni Herrmann, Personalreferent bei den Stadtwerken Annaberg-Buchholz, zieht ein positives Fazit: "Über das rege Interesse haben wir uns gefreut. Wir vermitteln ein realistisches Bild, so dass die Jugendlichen einen ersten Schritt bei der Berufswahl tun können. Für uns ist die Woche der offenen Unternehmen ein wertvolles Instrument im Rahmen der Nachwuchsförderung."

Bild: "Wie wird Erdgas transportiert?" Kevin Langer, Teamleiter im Meisterbereich Gasnetz, kann das den Jugendlichen anschaulich erklären. (Quelle: Stadtwerke/Päßler)

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
Stadt Thum
Rathausplatz 4
09419 Thum

vertreten durch
Die Stadt Thum ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Michael Brändel.

Kontakt
Telefon: 037297 397-0
Fax: 037297 397-77
E-Mail: info(at)stadt-thum.de
Webseite: www.stadt-thum.de

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.