Interaktives Gästeblatt

In unserem mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten der Region sowie Wissenswertes aus Thum und Umgebung.

Alle Rubriken können Sie zu "Ihrem persönlichen Gästeblatt" kombinieren - dazu ganz einfach die Schieberegler aktivieren bzw. deaktivieren - und als PDF speichern.

Zur Inhaltsvorschau klicken Sie auf den Titel einer Rubrik.

Gästeblatt der Stadt Thum

Wir begrüßen Sie recht herzlich in Thum und wünschen Ihnen einen tollen Aufenthalt.

Veranstaltungen

26.01.2019

SCHULRANZENTAG

Beginn: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

 

27.01.2019

STERNSTUNDEN DER BLASMUSIK MIT DEN HEIDELBACHTAL-MUSIKANTEN

Beginn: 14:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

 

03.02.2019

MÄRCHENAUFFÜHRUNG ASCHENPUTTEL

Beginn: 15:00 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Einlass 1/2 Stunde vor Beginn

Kartenverkauf ab sofort im Volkshaus Thum, Telefon 037297-769280

09.02.2019

80ER, 90ER, CHARTS-PARTY

Beginn: 21:00 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Kartenvorverkauf im Volkshaus Thum (Telefon 037297-769280).

10.02.2019

MULTIVISIONSSHOW "ISLAND - NATURWUNDER AM POLARKREIS"

Beginn: 17:00 Uhr in Thum / Volkshaus

Einlass ab 16.00 Uhr

Kartenverkauf im Volkshaus Thum (Telefon 037297-769280)

13.02.2019

TANZTEE - DAS TANZVERGNÜGEN FÜR JUNGGEBLIEBENE

Beginn: 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Anmeldungen sind im Volkshaus Thum und unter Telefon 037297-769280 möglich.

16.02.2019

BÖHMERLANGI ZEIGT TEIL 2: DAS EHEMALS DEUTSCH BESIEDELTE BÖHMISCHE ERZGEBIRGE IN HISTORISCHEN BILDERN

Beginn: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Im Rahmen der Ausstellung findet 15.00 Uhr ein Lichtbildervortrag statt.

17.02.2019

BÖHMERLANGI ZEIGT TEIL 2: DAS EHEMALS DEUTSCH BESIEDELTE BÖHMISCHE ERZGEBIRGE IN HISTORISCHEN BILDERN

Beginn: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Im Rahmen der Ausstellung findet 15.00 Uhr ein Lichtbildervortrag statt.

Nachrichten

23.01.2019 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Schnitzarbeit

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT packt am Mittwoch diese Themen an: Gesägt: Baumfällungen an Erzgebirgsstraßen; Geschnitzt: Ausstellung in Ehrenfriedersdorf; Gedreht: Erste Runden auf Schneeberger Eis. Außerdem wird vom "Sachsengespräch" mit dem Ministerpräsidenten in Annaberg-Buchholz berichtet.
Sendezeiten: ab 20 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde im Regionalprogramm und jederzeit auf erzTV.de in der Mediathek.

Bild: Detail einer Gemeinschaftsarbeit der Ehrenfriedersdorfer Schnitzer (Quelle: KJ/Gerald Nötzel)

23.01.2019 (| Sonstiges | )

Evakuierung nach Fund von Kampfmitteln

(MT) MITTWEIDA: Bei Sanierungsarbeiten wurden in Mittweida unter den Dielen eines Mehrfamilienhauses von Bauarbeiter am Mittwoch (23.01.) mehrere versteckte "Eihandgranaten 39" sowie eine Pistole vom Typ "Walther P38" entdeckt (Bild).
Aus Sicherheitsgründen wurde die Evakuierung des Hauses sowie eines benachbarten Hauses notwendig. Zudem wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst der sächsischen Polizei zu Hilfe gerufen. Die Spezialisten konnten wenig später Entwarnung geben. Die Granaten und die Pistole wurden ohne Vorkommnisse verladen und abtransportiert, sodass die Evakuierung nach knapp drei Stunden aufgehoben werden konnte. (Bildquelle: Polizei)

23.01.2019 (| Sonstiges | )

Mehrere Pkw beschädigt

(MT) SCHWARZENBERG: Mindestens fünf Pkw beschädigten Unbekannte im Schwarzenberger Stadtteil Sonnenleithe. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von insgesamt ca. 3.300 Euro.
In der Straße Am Wäldchen machten sich Unbekannte an drei Fahrzeugen (Ford 2x, Fiat) zu schaffen. Die Täter richteten mit einem derzeit unbekannten Gegenstand erheblichen Schaden an den Frontscheiben der beiden Pkw Ford an. Zudem wurde bei einem Pkw Fiat die Seitenscheibe eingeschlagen. Auch in der Straße Am Talblick wüteten Unbekannte an einem Pkw Chrysler. Bei dem Fahrzeug wurde die Front- und Heckscheibe zerstört. Zu einer dritten Sachbeschädigung kam es in der Sachsenfelder Straße an einem Pkw Suzuki. Auch hier hatten Unbekannte die Heckscheibe eingeschlagen.

23.01.2019 (| Sonstiges | )

Abgekommen und überschlagen

(MT) DREBACH: Ungefähr 300 Meter nach dem Ortsausgang Drebach kam am Dienstagnachmittag (22.01.) ein Pkw Audi nach rechts von der S 230 ab und überschlug sich. Dabei erlitt der Audi-Fahrer leichte Verletzungen. Zudem stand der Mann zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,46 Promille.

23.01.2019 (| Politik | )

Kunstministerin besucht Alte Brauerei

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange (l.) hat in Annaberg-Buchholz das Soziokulturellen Zentrum Alte Brauerei besucht. Vor Ort kam die Ministerin mit Mitgliedern des Vereins ins Gespräch, informierte sich über die Arbeit des Zentrums und erfragte etwaige Wünsche an die Politik.
Die Alte Brauerei in Annaberg-Buchholz ist ein Soziokulturelles Zentrum, das für kulturelle und soziale Vielfalt steht. An den Wochenenden gehören Livemusik, Theater, Kabarett, Lesungen, Kleinkunst und Partys zum Hauptprogramm. Der Jugendtreff und der Kindermedientreff W@bkiste laden wochentags zu Kursen und Workshops für Jung bis Alt ein.
Der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen hat den Besuch von Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange genutzt, um die Fördermittelbescheide für das Zentrum für 2019 zu überreichen. (Bildquelle: Uwe Zenker)

23.01.2019 (| Wirtschaft | )

Großes Interesse bei Unternehmen

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: So viele Unternehmen wie noch nie beteiligen sich 2019 an der Woche der offenen Unternehmen im Erzgebirgskreis. Insgesamt 313 Unternehmen laden vom 11. bis 16. März ein. Vorgestellt werden etwa 170 unterschiedliche Berufsbilder und über 50 praxisnahe Studiengänge.
Bis Ende Januar haben Schüler noch Zeit, aus dem umfassenden Angebot ihre individuellen Termine gemeinsam mit den Eltern auszusuchen und per Liste an ihre Schule zu melden. Informationen zur Aktion sind zu finden unter: www.berufsorientierung-erzgebirge.de Rubrik: Für Schüler/ Woche der offenen Unternehmen (Bildquelle: WFE)

23.01.2019 (| Politik | )

Mit Ministerpräsidenten im Gespräch

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Schlangen bildeten sich am Montagabend vor der Festhalle in Annaberg-Buchholz. Die Leute am Einlass wollten am sogenannten "Sachsengespräch" teilnehmen, zu dem Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Frank Vogel die Bürgerinnen und Bürger des Erzgebirgskreises eingeladen hatten. Jederman konnte kommen.
Wir wünschen uns Politiker, die uns zuhören und die Sorgen der kleinen Leute ernst nehmen. Da ist eine solche Gesprächsrunde ein guter Ansatz. Kretschmer war in Begleitung mehrerer Staatsminister und Staatssekretäre ins Erzgebirge gekommen.
Die Bandbreite der von den Teilnehmern angesprochenen Themen war umfangreich. Ganz offen wurden die Dinge angesprochen, die die Leute derzeit bewegen. Nur, dass jeder im Saal ein Namensschild tragen sollte, gefiel nicht allen. (Bildquelle: Uwe Zenker)

23.01.2019 (| Medien | )

Zeitungen verlieren Käufer

(MT) BERLIN/CHEMNITZ: Die in Deutschland erscheinenden Regionalzeitungen haben auch im vierten Quartal 2018 viele Leser verloren. Wie Zahlen der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) zeigen, trifft das auch auf die großen Blätter in den ostdeutschen Bundesländern zu. Da büßte nur die "Freie Presse" weniger als drei Prozent ein. Die in Chemnitz erscheinende Zeitung hatte im vierten Quartal 2018 eine Auflage von insgesamt 214.664 Exemplaren im Verkauf und Abonnement. Das sind knapp 5.000 Stück bzw. 2,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Die "Freie Presse" ist weiterhin die auflagenstärkste sächsische Tageszeitung.
Zu den ostdeutschen Zeitungen mit den größten Auflageverlusten zählt die Morgenpost für Sachsen mit einem Minus von 7,7 Prozent.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
Stadt Thum
Rathausplatz 4
09419 Thum

vertreten durch
Die Stadt Thum ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Michael Brändel.

Kontakt
Telefon: 037297 397-0
Fax: 037297 397-77
E-Mail: info(at)stadt-thum.de
Webseite: www.stadt-thum.de

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.