Interaktives Gästeblatt

In unserem mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten der Region sowie Wissenswertes aus Thum und Umgebung.

Alle Rubriken können Sie zu "Ihrem persönlichen Gästeblatt" kombinieren - dazu ganz einfach die Schieberegler aktivieren bzw. deaktivieren - und als PDF speichern.

Zur Inhaltsvorschau klicken Sie auf den Titel einer Rubrik.

Gästeblatt der Stadt Thum

Wir begrüßen Sie recht herzlich in Thum und wünschen Ihnen einen tollen Aufenthalt.

Veranstaltungen

01.11.2020

Reisereportage "Azoren - Paradies im Atlantik"

Beginn: 17:00 Uhr in Thum / Volkshaus Thum

Einlass ab 16.00 Uhr - Karten erhalten Sie an der Tageskasse

Reisereportage über den immergrünen Archipel
von & mit Jan Hübler & Kirsten Balbig

Neun Inseln am westlichen Ende Europas, wie sie kontrastreicher und legenden-umwobener kaum vorstellbar sind. Handelt es sich um vulkanische Überbleibsel des längst versunkenen Atlantis?

Jenseits dieses Rätsels fanden die Dresdner Reisereporter Jan Hübler und Kirsten Balbig bei ihren monatelangen Pirschgängen genug Erstaunliches, um von den AZOREN fasziniert zu sein: eine ursprüngliche raue Landschaft mit gewaltigen Vulkankratern, grünen Bergen und malerischen Küstenformationen, an denen der Ozean mit gewaltiger Brandung rauscht. Der Kampf der Elemente ist hier in seiner ganzen Wucht zu spüren, auch was die Lüfte betrifft, denn der Wind bläst in aller Launigkeit über die Inseln. Es heißt, auf den AZOREN lassen sich alle vier Jahreszeiten an einem Tag erleben. Erdbeben haben auf einigen Inseln bis in jüngster Zeit ihre Spuren hinterlassen. Die Kraft des Erdinneren tritt noch an vielen Orten mit heißen Quellen und dampfenden Fumarolen an die Oberfläche und wird von den Einheimischen zum Baden bzw. Kochen und ebenso zur Energiegewinnung genutzt.

Die AZOREN sind ein Wanderparadies mit einem sportlichen Netz von Bergtouren bis hinauf zum höchsten Berg Portugals, dem PICO. Unzählige liebevoll angelegte Parkanlagen ergänzen selbst in kleinsten Ortschaften die ohnehin üppige Natur, gekrönt von Weinbergen und den einzigen Teeplantagen Europas.

Überschaubare und verträumte Hafenstädte mit kunstvollen Pflasterwegen entfalten einen ganz eigenen Charme wie HORTA auf FAIAL oder die Weltkulturerbestadt ANGRA do HEROISMO auf TERCEIRA. Kommen Sie mit zum legendären Karneval, der einmal mehr die Feierlaune und Lebensfreude der AZOREANER offenbart wie auch der Bullfight - die unblutige Variante des Stierkampfes. Das Temperament der Insulaner ist bis heute in vielen bewußt gepflegten Traditionen zu spüren.

Also aufgerafft, folgen Sie uns auf den Spuren von Kolumbus bis Tom Hanks auf die AZOREN!

 

19.12.2020

Fantreffen De Randfichten mit Hot Ride Band und Dr Hammer

Beginn: 19:30 Uhr in Thum / Volkshaus Thum

Einlass 18.00 Uhr
Kartenverkauf im Volkshaus Thum

28.05.2021 bis 30.05.2021

30. Thumer Orchestertreff

in Thum / Festzelt auf dem Neumarkt und Volkshaus Thum

 

05.06.2021

Musikalische Früherziehung der Kreismusikschule

Beginn: 14:00 Uhr in Thum / Volkshaus Thum

Beginn 14.00 & 16.00 Uhr

06.06.2021

Musikalische Früherziehung der Kreismusikschule

Beginn: 14:00 Uhr in Thum / Volkshaus Thum

Beginn 14.00 & 16.00 Uhr

10.07.2021

Jahreskonzert der Bläserjugend & der Bläserkids des Jugendblasorchester der Stadt Thum e. V.

Beginn: 15:00 Uhr in Thum / Volkshaus Thum

Kartenverkauf im Büro des Jugendblasorchester der Stadt Thum e. V.

Nachrichten

30.10.2020 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Landratantwort

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Der Monat endet mit dem Wissen um die Einschränkungen im November; erzTV KOMPAKT hat dazu diese Themen: Stein des Anstoßes: Landrat über Vorschlag zum Schülerverkehr; Kletterstein: Neues Angebot am Jugendzentrum Neukirchen; Felsgestein: Auf den Spuren des Altbergbaus im Greifenbachtal. Außerdem gibt es Hinweise zu bevorstehenden Verkehrseinschränkungen.
Die Sendung erzTV KOMPAKT ist eine Produktion der KabelJournal GmbH. Sie erscheint von Montag bis Freitag täglich und informiert in gut 15 Minuten über Neues und Interessantes aus dem Erzgebirge. (Bildquelle: KJ/Sven Schimmel)

30.10.2020 (| Sonstiges | )

Fahrerlaubnisbehörde nimmt Betrieb auf

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Fahrerlaubnisbehörde des Erzgebirgskreises nimmt ab 2. November ihren regulären Betrieb wieder auf. Im Interesse der Kontaktminimierung gilt weiterhin, dass Anträge ausschließlich schriftlich auf dem Postweg entgegen genommen werden. Hierzu sollen die auf der Homepage des Erzgebirgskreises (www.erzgebirgskreis.de) unter "Bürgerservice", "Formulare" für das Sachgebiet "Fahrerlaubnisbehörde" zur Verfügung gestellten Antragsformulare genutzt werden.
Termine für Vorsprachen im Dienstgebäude werden nur in den Fällen vergeben, in denen ein persönliches Erscheinen aus behördlicher Sicht unverzichtbar ist. (Bildquelle: KJ-Archiv)

30.10.2020 (| Sonstiges | )

Eingeschränkter Besucherverkehr

(MT) SCHNEEBERG: Der Besucherverkehr im Schneeberger Rathaus bleibt auf Grund der neuen Corona-Maßnahmen weiterhin eingeschränkt. Dies bedeutet, dass Besucher nur nach individueller telefonischer Terminvergabe Zutritt zu den Verwaltungsgebäuden Rathaus und Schulgasse 9 haben. Des Weiteren haben alle Besucher der Stadtverwaltung einen Nasen-Mund-Schutz im Gebäude zu tragen und werden gebeten, auch die weiteren Hygienemaßnahmen einzuhalten. (Bildquelle: KJ-Archiv)

30.10.2020 (| Sonstiges | )

Mopedfahrerin stürzte in Kurve

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Zwischen Annaberg-Buchholz und Mildenau stürzte am Donnerstag (29.10.) eine 15-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrades Suzuki. Die Jugendliche zog sich schwere Verletzungen zu. Der Unfall geschah in einer Linkskurve bei nasser Fahrbahn.

30.10.2020 (| Sonstiges | )

Bei Sturz schwer verletzt

(MT) OELSNITZ/ERZGEB.: Ein 38-jähriger Fahrradfahrer ist am Donnerstag in Oelsnitz/Erzgebirge auf einem Rad-/Gehweg nach links vom Weg abgekommen und gegen einen Grundstückszaun geprallt. Beim folgenden Sturz zog sich der Mann schwere Verletzungen zu.

30.10.2020 (| Sonstiges | )

Polizei: Schussabgabe im Dienst

(MT) NIEDERDORF: Polizisten des Einsatzzuges der Polizeidirektion Chemnitz fiel am Donnerstag (29.10.) kurz vor Mitternacht auf der Bundesautobahn 72 ein Richtung Hof fahrender Pkw Mercedes auf, welcher zur Fahndung ausgeschrieben stand. Das Auto war in Zwickau gestohlen worden.
Die Beamten folgten dem schwarzen Mercedes, der an der Anschlussstelle Stollberg-Nord von der Autobahn abfuhr. An der Kreuzung Lichtensteiner Straße/Chemnitzer Straße musste der Mercedes-Fahrer verkehrsbedingt halten. Den günstigen Moment nutzend, stiegen zwei Beamte aus ihrem Einsatzfahrzeug aus, um den Fahrer zu kontrollieren. Als der Unbekannte wiederum die Polizisten erblickte, trat er auf das Gaspedal und fuhr auf einen Polizeiobermeister zu, der noch zur Seite springen konnte. Der unverletzt gebliebene 33-Jährige zog anschließend seine Dienstwaffe und gab mehrere Schüsse auf eines der Hinterräder des flüchtenden Mercedes ab.
Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Fahndung konnten weitere Streifenbeamte den verlassenen Mercedes unter anderem mit drei Einschüssen am rechten Hinterrad in der Stollberger Straße in Niederwürschnitz feststellen. Vom Fahrer fehlt bislang jede Spur. Der Mercedes wurde indes sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen zu den Gesamtumständen, einschließlich der Schussabgabe, führt nunmehr die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz.

30.10.2020 (| Sonstiges | )

Unbekannte schlagen Scheiben ein

(MT) WILKAU-HASSLAU: Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Donnerstag (29.10.) in Wilkau-Haßlau drei Pkw. An einem Fiat, einem Renault und einem VW schlugen sie jeweils eine Seitenscheibe ein, entwendeten jedoch nichts aus den Fahrzeugen. Der entstandene Sachschaden wurde auf insgesamt etwa 3.000 Euro geschätzt.
Zeugen, welche die Sachbeschädigung beobachtet haben oder Hinweise auf die Verursacher geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020.

30.10.2020 (| Medien | Sonstiges | )

Damals im Greifensteinwald

(KJ) GEYER: Im Greifensteinwald stand vor zehn Jahren einmal mehr das Bergbauerbe im Blickpunkt. Nachdem die Gruppe Altbergbau innerhalb der Bergbrüderschaft Geyer in zwei Jahren das bis dato fast vergessene Mundloch des Garisch-Gegentrum-Stollens aufgearbeitet hatte, wurde am 30. Oktober 2010 das im Tal des Greifenbaches Geschaffene der Öffentlichkeit präsentiert. Der Garisch-Gegentrum-Stollen wurde 1565 von Hieronymus Lotter betrieben. Zink, Zinn, Quarz und Schwefelkies förderte die Bergleute hier zu Tage. (Bildquelle: KJ-Archiv)

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
Stadt Thum
Rathausplatz 4
09419 Thum

vertreten durch
Die Stadt Thum ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Michael Brändel.

Kontakt
Telefon: 037297 397-0
Fax: 037297 397-77
E-Mail: info(at)stadt-thum.de
Webseite: www.stadt-thum.de

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.