Interaktives Gästeblatt

In unserem mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten der Region sowie Wissenswertes aus Thum und Umgebung.

Alle Rubriken können Sie zu "Ihrem persönlichen Gästeblatt" kombinieren - dazu ganz einfach die Schieberegler aktivieren bzw. deaktivieren - und als PDF speichern.

Zur Inhaltsvorschau klicken Sie auf den Titel einer Rubrik.

Gästeblatt der Stadt Thum

Wir begrüßen Sie recht herzlich in Thum und wünschen Ihnen einen tollen Aufenthalt.

Veranstaltungen

18.09.2019

TANZTEE - DAS TANZVERGNÜGEN FÜR JUNGGEBLIEBENE

Beginn: 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Anmeldungen sind im Volkshaus Thum und unter Telefon 037297-769280 möglich.

29.09.2019

VERKAUFSBÖRSE FÜR BABY-; KINDERBEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR

Beginn: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Anmeldungen für Verkäufer sind im Volkshaus Thum unter volkshaus-thum@t-online.de ab 14.04.2019 möglich.

30.10.2019

TANZTEE - DAS TANZVERGNÜGEN FÜR JUNGGEBLIEBENE

Beginn: 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Anmeldungen sind im Volkshaus Thum und unter Telefon 037297-769280 möglich.

11.12.2019

TANZTEE - DAS TANZVERGNÜGEN FÜR JUNGGEBLIEBENE

Beginn: 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr in Thum / Haus des Gastes "Volkshaus"

Anmeldungen sind im Volkshaus Thum und unter Telefon 037297-769280 möglich.

Nachrichten

15.09.2019 (| Sonstiges | )

Notfälle beim Kleinkind – wie reagiere ich richtig

(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Am 19. September wird am Helios Klinikum Aue um 16:30 Uhr ein Vortrag zur ersten Hilfe am Kleinkind angeboten. Treff ist der Hörsaal Haus B. Hauptinhalt sind die häufigsten Notfälle und Notsituationen, wie beispielsweise Verbrennungen, Vergiftungen, aber auch Fieberkrämpfe und Pseudokrupp. Praktische Übungen zur Kleinkind-Reanimation sind im Anschluss möglich.
Notfälle im Säuglings- und Kindesalter stellen sowohl für Eltern als auch für hinzukommende Ersthelfer eine besondere Belastung und Herausforderung dar: Einerseits berührt das kindliche Leiden in besonderem Maße und nirgendwo ist die Motivation zu helfen so groß wie bei Kindern. Andererseits entstehen verständlicherweise schnell Unsicherheit und Angst, aufgrund der Besonderheiten des kindlichen Körpers etwas falsch zu machen.
Damit die Erwachsenen in solchen Fällen gut vorbereitet sind und bei Unfällen schnell und richtig reagieren können, möchte das Auer Klinikum im Rahmen der Woche der Wiederbelebung einen Kurs zur ersten Hilfe am Kleinkind anbieten. In einem Vortrag wird Oberärztin Judith Huster typische Notfälle und Extremsituationen beim Kleinkind und die richtigen Erstmaßnahmen erläutern. Im Anschluss nimmt sich Frau Huster Zeit, um den Teilnehmern die richtige Reanimation bei Säuglingen und Kleinkindern nahezubringen.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (Bildquelle: KJ-Archiv)

15.09.2019 (| Sonstiges | )

Mehr Ehen – weniger Scheidungen

(MT) SCHWARZENBERG: Die Zahl der Eheschließungen nahm im vergangenen Jahr im Erzgebirgskreis gegenüber dem Vorjahr zu. 1457 Paare ließen sich laut Statistischem Landesamt trauen. Das sind 107 mehr als 2017. Dagegen ging die Zahl der Scheidungen zurück. 528 Scheidungen im Jahr 2018 sind 60 weniger als 2017.
Dazu der erzgebirgische CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß: "Die Zahlen spiegeln eine gestiegene Wertschätzung für Ehe und Familie in der Gesellschaft wider." Über diese Entwicklung sei er froh. Viele Eltern hielten die Ehe für den sichersten Hafen, wenn Kinder aufwüchsen. (Bildquelle: KJ-Archiv)

15.09.2019 (| Kultur | )

Sachsens beste Schülerband gesucht

(MT) DRESDEN: Das Sächsische Staatsministerium für Kultus sowie der Verein "KulturLounge" aus Leipzig suchen mittlerweile zum 14. Mal die beste Schülerband Sachsens. Für "Band Clash – back to school" können sich Bands aller Stilrichtungen bewerben, egal ob Rock, Pop, Metal, Punk oder Crossover und HipHop. Die Nachwuchsmusiker können sich bis zum 15. Oktober 2019 mit dem Namen einer Schule zum Wettbewerb unter info@bandclash.de anmelden.
Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter: www.bandclash.de

15.09.2019 (| Sonstiges | )

Vollsperrung auf der K 8115

(MT) GROSSRÜCKERSWALDE: Vom 16. bis zum 20. Setember jeweils täglich in der Zeit von 7 bis 16 Uhr ist die Kreisstraße zwischen Abzweig Boden und Schindelbach zur Pflege von Straßenbäumen und Totholzbeseitigung im Auftrag der Straßenmeisterei Zöblitz für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.
Die Umleitung führt von Schindelbach - Niederschmiedeberg über Arnsfeld – Mildenau – Mauersberg- Boden und zurück . Hinweise des ÖPNV sind an den Haltestellen zu entnehmen.

15.09.2019 (| Sonstiges | )

Vollsperrung in Grumbach

(MT) JÖHSTADT: Bis voraussichtlich zum 25. Oktober erfolgt ab kommenden Montag (16.09.) eine Vollsperrung der Kreisstraße 7129 in der Ortslage Grumbach vom Abzweig Am Spritzenhaus bis zum Ortsausgang. Es werden Wasserleitungen verlegt und Straßenbauarbeiten durchgeführt. Die Umleitung führt über Jöhstadt.

14.09.2019 (| Medien | Sonstiges | )

Film-Workshop für Einsteiger

(MT) ZWICKAU: Filmen mit Multi- oder Quadrocopter - eine recht junge Filmtechnik, die weit mehr als nur die Weiterentwicklung vorhandener Film- und Dokumentationstechniken mit unterschiedlichsten Anwendungsszenarien ist. Mit dem SAEK Zwickau gibt es einen Tag lang Einblicke in die unbemannten Luftfahrzeuge.
"Welches Gerät für welchen Zweck?" oder "Was muss ich rechtlich wissen und beachten?" sind nur zwei von vielen Fragen, die im ganztägigen Workshop am 28. September ab 9:30 Uhr beantwortet werden. Egal ob bei einer Hochzeit, beim eigenen Film über die Heimat oder als Fotograf, der Workshop zur Foto- und Videografie mit dem Quadrocopter richtet sich an interessierte Einsteiger. Nach der Theorie geht es ab in die Natur. Jeder Teilnehmer kann selbst einmal eine Drohne fliegen und lernt zugleich, was es heißt mit einem solchen Gerät verantwortungsvoll umzugehen.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter www.saek.zwickau.de oder telefonisch 0375 210685. Der SAEK Zwickau hat im Herbst weitere interessante Workshops und Informationsveranstaltungen zu Themen wie "Ist mein Kind mediensüchtig?" oder "BIG DATA – Was unsere Daten über uns verraten" im Angebot. Mehr Infos gibt es auf der SAEK-Webseite. (Bildquelle: SAEK/Pixabay)

14.09.2019 (| Kultur | )

Sommerausstellung kann weiter besucht werden

(MT) SCHLETTAU: Die diesjährige Sommerausstellung der Sammlung Erzgebirgische Landschaftskunst auf Schloss Schlettau ist noch bis zum 27. Oktober für Kunst- und Heimatfreunde geöffnet. Gezeigt werden Erzgebirgslandschaften des heute weitgehend unbekannten Künstlers Georg Höhlig.
Georg Höhlig schuf zahlreiche Gemälde vom Erzgebirge in einem kultivierten, spätimpressionistischen Stil. Der in Leipzig geborene Maler bereiste 1913 erstmals das Erzgebirge und kehrte oft in diese Region zurück. Ein beliebter Aufenthaltsort war Waschleithe. Ab 1940 bis zu seinem Tod lebte Höhlig in Erla-Crandorf. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)

14.09.2019 (| Sonstiges | )

Veranstaltungen am Sonntag

(MT) ERZGEBIRGE: Drei Veranstaltungstipps für den Sonntag (15.09.) im Erzgebirge: Nach dem Umzug vom Sauberg Ehrenfriedersdorf ins Volkshaus in Thum lädt dort am Sonntag die 3. Mineralienbörse ein. Geöffnet ist von 10 bis 16 Uhr. Jeder 100. Besucher erhält ein schönes Mineral als Dankeschön.
Im vergangenen Jahr lockte die Börse lca. 300 Besucher an. Auch in diesem Jahr bieten 30. Aussteller verschiedenste Mineralstufen aus dem Erzgebirge und aus aller Welt sowie Schmuck, Sammlungszubehör, Kalender, Literatur, Lampen und vieles mehr an.
Zum 11. Mal treffen sich Familien und Technikfreunde im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge am Sonntag zum Dampftag (Bild). Das Museumsteam hat auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt und sich viele starke Partner dazu eingeladen.
Es werden knapp 40 Modellbauer zeigen, was in ihren Werkstätten entstanden ist. Von 10 bis 17 Uhr sind die Gäste unter anderem zu Bulldog- und Kremserfahrten eingeladen. Für ein abwechslungsreiches Kinderprogramm ist gesorgt. Erstmalig ist die Jugendfeuerwehr Oelsnitz/Erzgebirge mit Mitmachaktionen dabei. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass Sachsens größte funktionstüchtige Dampfmaschine im Ein-Stunden-Takt in Betrieb sein wird. Nur an diesem Tag wird außerdem der Zwergenschacht nach seiner Erfrischungskur für junge Gäste geöffnet sein.
Noch bis zum 11. Oktober 2019 ist die Kunstausstellung zum 8. Schwarzenberger Kunstpreis art-figura unter dem Motto NACH ALLEN SEITEN im Stadtgebiet und im PERLA CASTRUM – Ein Schloss voller Geschichte zu erleben. Am Sonntag um 14:30 Uhr wird ausstellungsbegleitend zu einer besonderen öffentlichen Führung unter dem Motto "Der Kunst auf der Spur" ein. Anatoli Budjko aus Chemnitz, der im Auftrag der Stadt Schwarzenberg die Konzeption der Ausstellung erarbeitete und deren Aufbau leitete, wird mit vielen interessanten Geschichten zu den Kunstwerken und den Künstlern fachkundig den Rundgang führen. Startpunkt ist der Schlosshof Schwarzenberg. (Bildquelle: BBM/Jeannette Mauermann)

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
Stadt Thum
Rathausplatz 4
09419 Thum

vertreten durch
Die Stadt Thum ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Michael Brändel.

Kontakt
Telefon: 037297 397-0
Fax: 037297 397-77
E-Mail: info(at)stadt-thum.de
Webseite: www.stadt-thum.de

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.