Thumer Pyramide

Das Pyramidenhaus an der St. Annenkirche mit seinen bis zu 1 m hohen Figuren zeigt die Heilige Familie und einen anbetenden Hirten im angedeuteten Stall. Außen herum laufen die 3 Weisen aus dem Morgenland und ein Hirte mit Schafen.

Das Pyramidenhaus stellt unter allen Pyramiden der Umgebung eine Besonderheit dar. Die Figuren legen Zeugnis einer hohen Schnitzkunst ab.

An den Adventssamstagen findet jeweils 18.30 Uhr vor der Pyramide das Adventsblasen mit anschließendem Türmerruf statt.

Entwurf
ehemaliger Holzbildhauer Adolf Selinke, Schlossermeister Helmut Landrock, Zimmermann Martin Dietrich, Dachdeckermeister Kurt Hofmann und Pfarrer Johannes Schädlich

Ausführung
Arbeitsgemeinschaft Schnitzen Thum, heute: Schnitz- und Klöppelverein Thum e.V.

Aufbau
1. Advent 1983

Maße
Breite: 5,60 m

Standort
St. Annenkirche · Chemnitzer Straße 1 · 09419 Thum